Montag, 19. Februar 2018

Auf einmal war er da

Hallo zusammen,

da sitz ich in der Früh noch mit meinen Zwei beim gemütlichen Frühstücken am Wochenende.
Draußen ist es kalt und so habe ich die Futterstationen frisch bestückt.


Und während wir den Vögelchen beim freasen zu sehen, erzählt uns der Radiomensch das eine "Schneebombe" kommen soll.
Klar...und die schmilzt dann eh gleich wieder weg...dachten wir.


Und dann.... Kam er und blieb!







Nix is mehr mit Gartenparty..


Mein Winterjasmin steckt ebenfalls unter einer dicken Decke, ich denke das war es dann mit den Blüten.



Also ich muss sagen, bei solch einem Wetter fällt mir das Invervallfasten schon sehr schwer.
In der früh keinen Cappuccino, kein Marmeladenbrot... Da frierts mich gleich noch mehr.
Aber ich bin eisern, außer am Wochenende ziehe ich es weiter durch.

Auch in meinem Gewächshaus ist es jetzt das Erste mal so kalt gewesen, dass an den Fenstern kleine Schneekristalle zusehen sind.




Hüpsch sieht es ja aus, aber ich hoffe, dass die Pflänzchen die bereits herraus schauen keinen Schaden nehmen.

Ich wollte heute Nacht mal so Teelichter unter einen Tontopf stellen.
Hat da jemand Erfahrung damit?


Ich habe auf jedenfall über die meisten Gewächse ein Vlies gelegt, nur die Zwiebeln dürfen weiter frei rauslurren.
Ich freue mich ja schon, wenn ich dieses Töpfchen nach draußen auf die Terrasse stellen kann.



Doch bis dahin, wird es wohl noch etwas dauern.



Dann wälze ich weiter Gartenzeitschriften und hoffe das der Schnee bald ein Ende hat.

Und sollte jemand Erfahrung mit dieser Teelichtheizung haben...schreibt mir!

LG aus der Holledau, Eure Steffi





















Kommentare:

  1. Es sieht ja wirklich hübsch aus, wenn alles so gefrostet ist... aber eigentlich sind wir schon ein wenig im Frühlingsmodus. Nutzt aber nichts... jetzt ist erst mal Winter und gerade schneit es schon wieder!
    Trotzdem eine schöne Woche...
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Tja...bei uns schauts leider genauso aus wie bei euch :(. Weit und breit keine Spur von Frühling und Gartenparty. lG aus dem verschneiten Sbg. Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,
    du meine Güte, so viel Schnee...
    Hier bei uns in Hannover ist es zwar wieder kalt geworden, aber der Schnee war zuvor getaut.
    Die Mittagssonne hat schon etwas Kraft und vergangene Woche reichte es für einen ersten Kaffee auf dem Balkon.
    Ich schick dir eine Handvoll Sonnenstrahlen in die Holledau.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sonne können wir gebrauchen, derzeit hat es -12 Grad.
      LG aus der Holledau, Steffi

      Löschen
  4. Liebe Steffi,
    es ist winterlich geworden. Bei uns ist es auch kalt, nur ohne Schnee. Meteorologen sagen, dass die kalte sibirische Luft nächste Woche zu uns kommen soll. Daran kann ich gar nicht denken...Brr
    Dein Garten mit so viel Schnee sieht schön aus. Wenn es Dezember wäre, würde man sich sicherlich freuen, oder?
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn es Dezember wäre, aber Ende Februar wäre ein Cappuccino in der Sonne eher meiner.
      Lieben Gruß aus der Holledau, Steffi

      Löschen
  5. Wow, liebe Steffi,
    da hat es euch ja echt erwischt.
    Aber der Schnee ist ja auch gut für die Pflanzen.
    Besser als der knackige Frost ohne Schnee bei uns.
    Ganz liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Steffi. Ganz tolle Bilder sind das. Besonders bin ich von Deinem Zaun beeindruckt. Wir überlegen gerade, uns so ein ähnlichen um unser Grundstück zu ziehen. Er soll vor all zu neugierigen Blick schützen, aber wie bei Euch kleine Lücken lassen. Ca. 2m hoch soll er werden. Kannst Du mir einen Tipp geben, wie man an einen solch schönen Zaun kommen kann? Selber bauen? Tischler? Gab es einen bestimmten Hersteller? Ich wäre Dir sehr dankbar für einen kleinen Hinweis.
    Lieben Dank und Gruß!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo MaRon,
    den Zaun hat ein Schreiner hier vor Ort gemacht.
    Er ist aus sägerauen Kiefernbrettern gemacht.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Steffi, danke! Dann werde ich mal auf die Suche nach einem solchen Schreiner gehen. Ich freue mich schon!! Liebe Grüße aus Berlin! Und nochmals vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!