Samstag, 29. Oktober 2016

Farben des Herbstes

Hallo zusammen,

ein wundervoll verlängertes Wochenende steht uns bevor und wir sind am Beginn der Herbstferien.

Nachdem es heute gegen Nachmittag aufgehört hat zu regnen, hab ich mir schnell meine Kamera geschnappt und bin in den Garten gegangen.

Diese wundervollen Herbstfarben muss man einfach einfangen.

Nehmt Euch nen Cappu oder ne Tasse Tee und genießt einfach die kommenden Bilder.
















Ich hoffe meine Bilderflut hat Euch gefallen.

Ich wünsch Euch einen entspannten Samstag, einen zauberhaften Sonntag und nen guten Start in die neue Woche.

LG aus der Holledau, Eure Steffi















Dienstag, 18. Oktober 2016

DIY Herbst

Hallo zusammen,

schön, dass Euch mein Post zum Thema. "So schön ist Bayern" so gut gefallen hat.
Auch das vergangene Wochenende war ich wieder in den Bergen.
Dazu aber ein andermal.

Heute zeig ich Euch wieder ein DiY zum Thema Herbst.



Dieses zauberhafte Bäumchen wird mich die ganze Zeit bis nach Weihnachten begleiten.
Den in der Adventszeit werde ich es umdekorieren zum Weihnachtsbäumchen.

Man nehme, einen Blumentopf mit Erde (bei mir waren da bis vor wenigen Tagen noch die Tomaten drinnen), dann hammert man einen dicken Ast hinein umd beschwert den noch mit dem ein oder anderen Stein.


Jetzt braucht man "nur noch" das Oberteil drauf setzen.
Ich dussel habe dazu leider vergessen bei der Herstellung Fotos zu machen. Aber ich hoffe meine Erklärung reicht auch.
Man nehme eine ungerade Zahl an dicken Stöcken und stecke diese wie ein Tipi entweder in die Erde oder in einen Blumentopf. Oben ist es einfacher wenn ihr das ganze mit Draht befästickt.
Ihr könnt natürlich auch etwas anderes nehmen. Ich bevorzuge jedoch Draht, weil der irgendwann rostig wird und dann nicht mehr auffällt.
Nun könnt ihr schauen was ihr so zum flechten bekommt.
Weiden, Efeu, Wein oder wie ich Hopfen. Das ganze immer schön innen außen, innen außen drum rum flechten. Die Enden immer etwas verstecken. Das ganze macht ihr so lange bis es euch gefällt.
Wollt ihr wie ich einen Zipfelmützen Baum, dann nehmt ihr zwei drei Zweiglein und steckt diese oben rein, anschließend auch dort einfach umwickeln.

Ich habe das ganze aus Hopfen gemacht und zum Schluss noch drei vier Wein Ranken eingeflochten.


Damit das ganze oben auf dem Stock (Stamm) hällt. Gabs ein bisserl Holzleim express drauf. Der trocknet transparent und ist somit nachher nicht mehr zu sehen.

Ich hoffe die Erklärung war zum verstehen...
Falls ihr das Bäumchen auch macht, dann schickt mir doch ein Bild oder nen link. Ich bin immer so neugierig.

Mitte November möchte ich eine Lichterkette einziehen und dann einige Kugeln ect drann hängen.
Ich glaub das wird ganz toll.

So und nun muss ich mit der großen Mietze zum Tierarzt...nicht das wir bald wieder kleine Kitten haben.

LG aus der Holledau, 
Eure Steffi







Freitag, 14. Oktober 2016

So schön ist Bayern - Ausflugstipp

Hallo zusammen,

wie wundervoll ist es doch mein geliebtes Bayern.
So schön ich doch die Bilder von der Nordsee oder Ostsee finde, ich könnte nie aus meinem Bayern wegziehen.
Mir geht jedesmal das Herz auf, wenn ich die Berge sehe.
Egal ob im Winter beim Skifahren, urig in der Hüttn.
Oder im Frühling wenn die Alpenblümchen anfangen zu blühen.
Und auch der Herbst ist wunderschön in seinen Farben.
So hat es uns an einem der letzten Wochenenden an den Schliersee verschlagen.

Wir haben "early Bird" gemacht, so dass wir wunderbar ohne Stau durchkamen.
Mit der Seilbahn gings dann rauf zur Schliersbergalm, und dort saßen wir als allererste auf dem Liegestuhl und frühstückten mit Blick auf den See.
Ohne jemand anderes...



Was für eine Aussicht.

Bevor die Meute den Berg erklommen konnte, waren wir bereits schon unterwegs auf einem der wundervollen Rundwanderwege



Und unterwegs haben wir so allerlei entdeckt, unter anderem...

eine Baumfrau, 

der mein Zwackl und ich schnell noch mit ein paar Blättern ein Gesicht gegeben haben.


Zurück bei der Schliersbergalm gab es erstmal eine gscheide Brotzeit.
(Leider war hier zu diesem Zeitpunkt bereits die Hölle los)


Prost!


Mit dem Sommerrodel ging es dann wieder den Berg hinab.

Unten abgekommen fuhren wir mit dem Auto (5 Minuten) zum See.
Dort mieteten wir uns ein kleines Elektroboot und schipperten los.



Meine zwei waren ganz hin und weg und ich genoss es, einfach nur hinten drin zu sitzen.

Die Berge, meine zwei a Traum Wetter...da Wahnsinn!


Selbst die Dinosaurier sind hier noch unterwegs.


Zum Abschluss des Tages gab  es noch ein Eis für jeden.


Ein wundervoller Tag in meinem geliebten Bayern geht zu Ende.
Wer muss da eigentlich noch in den Urlaub fahren?


Für alle unter Euch mit Kindern, die Schliesbergalm hat neben einem ganz normalen Spielplatz, ein Bällebad, ein Trampolin, einen Alpenroller und nicht zu vergessen die Sommerrodelbahn.
Für all das benötigt man jedoch Geld.

Und da ist es doch viel schöner einfach den Berg hinauf zu gehen.
Schaut doch mal ob ihr die Baumfrau findet...

LG aus der Holledau, Eure Steffi

Mittwoch, 12. Oktober 2016

DIY Beton Kürbis

Hallo zusammen,

bestimmt habt ihr die wundervollen Kürbise schon zick mal auf irgendwelchen Blogs gesehen.
Auch ich bin daran nicht vorbei gekommen.
Die sind einfach so ratzt fatz gemacht.
Zudem haben wir noch haufenweise Beton in angebrochenen Säcken im Schuppen stehen.
Und da unsere Umbauphase abgeschlossen ist, wird der ja sonst schlecht oder?

*grins*

Eine Anleitung für die zauberhaften Kürbise findet Ihr bei Shabbylina

Und hier sind meine.
Ich habe als Stiel Holzsteckerl abgesägt und ein bisschen was von den einer Flechte dazugeklebt.








 Ich finde sie machen sich außerordentlich gut in meiner Holzschale.



Ich bin echt ganz begeistert wie schnell das ging.
Am längsten hat übrigens das Trocknen gedauert.
Eventuell wenn ich noch dazu komme, mache ich noch einen Pilz. Das soll ja auch ganz easy gehen.

Mal sehen.

Ich wünsch Euch eine zauberhafte Herbstwoche, bis bald.

Eure Steffi aus der Holledau

Sonntag, 9. Oktober 2016

12tel Blick September

Ok, ok... Ich bin viiiieel zu spät drann.
Das Foto hab ich schon Ende September gemacht.
Aber irgendwie hab ich es diesmal total vergessen.
(Noch mehr als die letzten male...)


Erst als ich auf einem anderen Blog mir den 12tel Blick angesehen habe. 
Ist mir aufgefallen, dass ich meinen total vergessen habe.

Doch nun, genug der Worte.

Hier ist meine Schuppentür - mein 12tel Blick aus der Holledau für den Monat September.


und das ganze im Vergleich von Januar bis August








Mehr 12tel Blick findet ihr wie immer bei Tabea.

Viele Grüsse aus der Holledau,
Eure Steffi

Sonntag, 2. Oktober 2016

Schau doch mal zum Fenster rauß

Schau doch mal zum Fenster rauß, oder geh gleich vor die Tür..

Hallo zusammen,

bereits im letzten Jahr habe ich Euch Bilder von meinem Weidenzaun gezeigt.
Wir haben einfach Weidenzweige genommen und diese quer drei rechts drei links in den Boden gesteckt.
Und immer wenn ich oben etwas abschneide, stecke ich entweder unten die Zweige rein, oder ich nehme diese zum flechten.
Bereits am Anfang habe ich eine kleinen Kranz eingeflochten und jetzt beim Herbstschnitt die großenRuten  einfach mit eingeflochten.
Ersten hält der Zaun so besser dem Wind stand und zweitens hoffe ich, das im Winter, wenn die Weiden kahl sind, das ganze ein bisserl mehr Struktur hat.




Ich bin gespannt, ob mein Plan so aufgeht...was meint Ihr?

Dann schauen wir mal weiter.. So einiges blüht noch, dank der letzten sommerlichen Tagen.


Astern
Anemonen



Fette Henne


Rose Westerland


Meine Bodendecker Rosen entlang der kleinen Terrasse


Ich wünsche Euch ein wundervolles verlängertes Wochenende.
LG aus der Holledau, Eure Steffi