Montag, 12. September 2016

Sieben auf einen Streich

Hallo zusammen,

was sagt man dazu?
Als ich mit unserer Maunzi und ihren Babys beim Tierarzt war, sagte der, die muss unbedingt sterilisiert werden. Noch eine Geburt überlebt sie nicht.

Als es dann soweit war, bin ich zu nem anderen Tierarzt, weil der im Urlaub war.
Und der sagte nur, Glückwunsch in drei Wochen kommen die Nächsten.

Das war wärend unseres Urlaubes.
Und vor vier Tagen haben wir sie endlich gefunden.

Sieben auf einen Streich!!!
Der Mama geht es gut. Mal abgesehen davon, dass sie etwas gestresst ist.
Aber wehn wunderts. Bei Sieben?

Die Kleinen schauen nach drei Tagen mit kolodialem Silber gar nicht mehr so schlimm aus.
Ich könnt mich schon fast wieder verlieben.










Jetzt heist es aufpäppeln und viele Neue Katzenfreunde zu suchen.

LG aus der Holledau, Eure Steffi







Kommentare:

  1. Uahhhh, ich bin schockverliebt !!!!!! Sind die süüüüß !!!
    Schade, dass Du so weit weg wohnst,liebe Steffi, ich würde glatt noch ein rotes Kätzchen bei uns aufnehmen ♥ Dass die Mama gestresst ist, kann ich mir gut vorstellen. Alles Liebe für die Katzenbande ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie süüüüß und putzig. Mit liebevoller Pflege von dir werden sie bestimmt bald wieder super fit sein!

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß mit den Kleinen
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie süüüß!
    Aber gleich 7....
    Hoffentlich bringst du alle gut unter.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Da weiß die Katzenmutter aber, was sie zu tun hat... bei 7 Katzenkindern!!!!! Aber süß sind sie ja schon!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi,
    oh, hab gerade Herzchen in den Augen!!!! Unser roter Kater ist letztes Jahr im August eingeschläfert worden, Lungenkrebs! Total selten! Ich würde sofort ein rotes nehmen. Leider gibt`s kein Katzentaxi :o(
    Ich wünsch der Katzenmami gute Nerven und viel Milch. ich musste bei meinem Nachwuchs damals zufüttern, alle 2 Stunden. Ja, das ist ist echt Stress. Bin aber sehr zuversichtlich, daß ihr das schafft und wünsche den Babys für später liebevolle Adoptanten.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!