Sonntag, 24. April 2016

Erstes anfeuern

Hallo zusammen,

was für einTemperatursturz. Letzte Woche bin ich noch im Shirt druch den Garten gelaufen und heute brennt das Feuer im Ofen.

Doch nicht nur dort.

Wie die fleißigen Leser unter Euch wissen, gehe ich ja regelmäßig zum töpfern.
Und auf meiner Liste stand schon ganz lange ein Mexico Ofen oder eine Feuerschale.

Und heute ist es endlich soweit. 



Mein selbst getöpferter Mexico Ofen steht in meinem Garten und darf das Erste mal befeuert werden.

Noch ist es nur ein kleines Feuer auf Sand.
Aber es darf von mal zu mal größer werden.


Und ich seh uns schon nach dem grillen alle um meinen wärmenden Ofen rumsitzen...

Ich habe ihn mit Feigenblätter dekoriert und in Natur gelassen.
Und ich muss sagen- er gefällt mir!
 Was meint ihr?



Perfekt wäre jetzt, wenn ich noch einen Menschen mit einem Schweißgerät finden würde.
Dann dürfte der mir ein Untergestell dafür schweißen..

Mal sehen, ob ich so jemanden hier auftreiben kann.


Ich muss jetzt das Feuer bewachen und somit wünsch ich Euch ein wundervolles restliches Wochenende und einen guten Start in die Neue Woche.

LG aus der Jolledau, Eure Steffi

Kommentare:

  1. Dein Mexico-Ofen sieht sehr schön aus ,
    ich wünsche euch viel Vergnügen beim Feuern.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte was für ein Traum!!!!!!!!!!! Da hast Du was phantastisches gezaubert!
    Leider kenne ich keinen Schmied oder Kunstschmied der Dir helfen könnte.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  3. Hi Steffi, ich habe auch dieses Wochenende wieder den Ofen im Haus angeschürt, Sonne, Regen und Schnee wechseln sich ab. Dein Mexiko-Ofen sieht toll aus, wow, und selbst getöpfert, das ist etwas ganz Besonderes. Ganz viele schöne Gartengrüße, Doris

    AntwortenLöschen
  4. Der Ofen sieht toll aus und ist perfekt für die derzeitigen Temperaturen!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt toll aus :) Hübscher Ofen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steffi

    Der ist hübsch geworden, hoffe allerdings, dass Du ihn in den nächsten Tagen nicht mehr zu wärmen brauchst.
    Ich sehe den Mohn immer erst im Frühling an. Klappt wunderbar. Einige aus der Selbstaussaat schaffen es dann doch über den Winter, so blühen sie gestaffelt.
    Viel Glück
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  7. Dein Mexiko-Ofen sieht super aus. Ich würde auch gern einen Gartenofen töpfern, kann mir aber nicht vorstellen, dass ich ihn in meinem Ofen brennen kann. Welche Maße hat der Mexiko-Ofen und bei welcher Temperatur wurde er gebrannt?
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Wow - den Ofen hast Du selbst gemacht?
    Ich bin begeistert! Ja - heute hätten wir den auch gut brauchen können :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!