Mittwoch, 13. April 2016

Berta unterm Blütenmeer

Hallo zusammen,

schön das Ihr zu mir gefunden habt.

Für alle die mir auf meine letzten Posts so lieb einen Kommentar dagelassen haben, ein besonderes Danke.
Ich freu mich jedesmal wie Bolle, wenn ich von Euch Kommentare lesen kann.

Wisst Ihr noch wer Berta ist?

Berta ist eine Eule die ich vorletztes Jahr getöpfert habe. Sie ist schon ein paar mal umgezogen und schaut immer etwas genervt.
Aber jetzt gefällt es ihr. Sie sieht gleich viel glücklicher aus.

Mein Mann hat letztes Jahr einen Pfirsichbaum gekauft und der steht jetzt in voller Blüte.
Und genau davor ist ihr Platz.

Seht selbst...








Ich bin ja mal gespannt, wieviele Pfirsiche der in seinem Ersten Jahr bei uns haben wird.
Hat jemand damit Erfahrung?

Ach ist es nicht herrlich?
Jetzt fängt das Gartenjahr so richtig an.






Ich war ja die letzten beiden Jahre im Herbst echt fleissig am Zwiebeln verbuddeln. Und so langsam zahlt es sich aus.



Wildtulpen..was für ein Farbenspektakel. Ich bin jedesmal aufs Neue verliebt wenn ich sie anschaue.
Schade, dass sie so klein sind.





Von den grossen Tulpen blühen bisher nur die weissen, aber ich denke bei den Restlichen dauert es auch nicht mehr lange.





Mit Bildern von meinem Mageriten Bäumchen (vom Discounther) verabschiede ich mich von Euch.
Hinterlasst mir doch einen Kommentar, ich freu mich schon drauf!





Wundervolle Frühlingsgrüsse aus der Holledau, Eure Steffi





Kommentare:

  1. Hallo Steffi!
    Berta schaut jetzt wirklich sehr zufrieden drein. Kein Wunder bei dem Blütenmeer.
    Um deine Küchenschelle beneid ich dich ein Bisschen....sie mögen unseren Boden scheinbar nicht.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach bei dir blühen doch auch tolle Blümchen, allein diese Schleiferblume...

      LG Steffi

      Löschen
  2. Ich finde, Berta hat jetzt IHREN Platz gefunden! Wie gut die Ernte sein wird, kann ich nicht sagen! Ich habe einen Aprikosenbaum von meinem Schwiegervater "geerbt". Der trägt in heißen Jahren super... ansonsten eher mau!
    Die kleinen Wildtulpen mag ich übrigens sehr! Bei den hochgezüchteten hat man oft nicht lange Freude. Ich habe erst kürzlich einige Zwiebeln ausgebuddelt, weil nur noch Blätter aus der Erde kamen!
    Jedes Jahr aufs Neue Zwiebeln zu verbuddeln ist mir zu dumm! Bei mir muss das schon ein wenig dauerhafter sein!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt...hätte nix dagegen wenn sich die kleinen wilden Tulpen vermehren.

      LG Steffi

      Löschen
  3. Liebe Steffi, Berta passt perfekt! Und sie ist sooo schön!
    In deinem Garten ist ja auch schon so einiges los ... meiner ist noch lange nicht so weit!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. ich komme aus der Nähe der Holledau. Kannst du mir verraten wo und wer Ani mit dem Hopfenflechtkurs ist??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau doch mal hier vorbei http://annis-blumenwerkstatt.de

      LG Steffi

      Löschen
  5. Hallo Steffi, deine Berta ist ja putzig. Und das Pfirsichbäumchen blüht ganz wunderbar. Bei uns gehen auch die Tulpen(sorten) eine nach der anderen auf. Schön bei dir! Ganz viele Frühlingsgrüße, Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steffi,
    toll deine kleine Berta unter dem Blütenmeer :-)
    Herrlich es wird endlich Frühling!
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    von Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Steffi....na du wirst auch den einen oder anderen Schneeschauer noch verkraften müssen..;-)
    Gerade war es bei mir wieder so weit..;-(
    Dabei freuen wir uns doch so auf diesen Frühling... Deine Bilder oben zeigen mir jedenfalls, dass du im Herbst tüchtig bei Zwiebelstecken gewesen bist ...;-)

    Ich wünsche dir Wärme (mir natürlich auch) und viel Sonne... es wird klappen ..
    Liebe Grüße Erwin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!