Dienstag, 5. Januar 2016

Ein Neues Jahr...

Erstmal tausend Dank für Eure lieben Worte zu meinem Herbert...so etwas macht mich gleich noch stolzer (als ich es eh schon bin). 


Ein Neues Jahr.... Zwischendrin hat ich mir mal überlegt, ob ich diesen Blog wirklich weiter führe. Aber ich habe mich dann doch für ein JA entschieden.
Aber nicht unter Druck.
Und wenn ich es doch mal einen Monat nicht schaffe zum bloggen...dann eben nicht.
Alles kann, nix muss!

Heute, am 5. Januar blogge ich gern.
Während es draussen endlich schneit, sitzt mein Zwackl neben mir und malt, der Mann ist in der Weltgeschichte unterwegs und die Frau sitzt ganz entspannt mit nem Kaffeetscherl da und schreibt für Euch.




Geht es Euch auch so? Kaum ist das Neue Jahr da, würde ich am liebsten alles Neu machen. Wände streichen, Neue Vorhänge, Neue Deko...



Ich fang einfach mal mit der Deko an.
Heute kommt der Adventskranz raus und ein paar Neujahrsschweinchen (von mir gesägt) dürfen einziehe .

Auch die Engerl übern Tisch und die Engel auf dem Fensterbankerl kann ich nimmer sehen.
Da dürfen heute ein paar Blümchen einziehen.

Dazu habe ich einfach den von mir gebauten mobilen Blumenvasenständer (was für ein langes Wort) genommen und die Blümchen aufgeteilt.



Wenn man alles Neu machen möchte, dann kommen natürlich gleich die Gedanken...
Neujahrsvorsätze?
Braucht man die wirklich?
Ich für mich habe beschlossen, dass ich einfach etwas gelassener sein möchte.
Öfters mal nur das machen möchte, was ich mag, und nicht das was die anderen eventuelle von mir verlangen.
Ich möchte noch mehr kreativ sein.
Daher habe ich dieses Jahr eine DIY Liste...mal sehe was ich davon alles umsetze.
Und was dazwischen nich alles dazu kommt.
Hier meine Ersten Gedanken:
- einen grossen Apfel töpfern
- eine weiter Eule töpfern
- einen Feuertopf töpfern
- ein Kleid für mich nähen
- ein Oberteil für mich nähen
- Deko Hühne säge
- für die Gurken ein Rankgerüst flechten
- aus Hopfen eine Riesen Kugel flechten
- eine ganz grosse XXL Schale flechten
- einen Terrassentisch bauen
- einen Wohnzimmertisch bauen

Uiiii die Liste ist aber jetzt schon ganz schön lang. Aber ich freu mich drauf..und am liebsten würd ich gleich anfangen...

Warum nicht?
Ich bin dann mal weg..zuerst in den Schuppen.

Habt ihr den Vorsätze? Oder wollt ihr etwas bestimmtes ein Projekt umsetzen?
Erzählt mir davon...ich bin gespannt.

LG aus der Holledau, Steffi


Kommentare:

  1. Liebe Steffi
    erstmal wünsch ich dir alles Gute, Glück und Gesundheit für's 2016 ,
    das bei dir mit grosser Wahrscheinlichkeit bestimmt
    nicht langweilig werden wird , grins.
    Mensch hast du eine lange DIY-Liste .
    Nö , ich hab keine Vorsätze , ich mache es wie immer:
    * ich nehme es , wie es kommt*.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi!
    Na da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen :) und ich hoffe, dass du auch alles schaffst.
    Ich wünsche dir noch ein gutes, neues Jahr
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Du hast Dir ja einiges vorgenommen! Vorsätze für das neue Jahr habe ich keine. Ich möchte auf jeden Fall meine sportlichen Aktivitäten ausweiten. Heute bin ich sber erst mal platt. Meine Jungs waren die letzten drei Tage als Sternsinger unterwegs und ich war im Küchenteam. Ich war jeden Tag 8 Stunden im Einsatz. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Die Kinder haben ein Rekordergebnis erzielt!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. Der Schneemann ist ja fein :-) Wünsche dir ein wunderbares und glückliches neues Jahr! Ganz viele Wintergartengrüße, Doris

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!