Donnerstag, 22. Oktober 2015

Herbst in meinem Garten

Hallo zusammen,

seid unser Zwackl in die Schule geht, müssen wir dermaßen früh aufstehen, dass es immer noch ganz dunkel ist.
Damit wir dann wenigstens ein bisserl eine gemütliche Atmosphäre haben, zünde ich in der früh schon das Kerzel in meinem Lichterhäuschen an.
Wie gut, dass mir das Christkind so etwas schönes gebracht hat im letzten Jahr.


Was es wohl dieses Jahr bringt?
Lang ist es nimmer hin, und mein Zwackl ist schon fleißig am Wunschzettel schnipseln und kleben.


Sind Eure Kleinen oder auch Großen auch schon dabei?
(Ich muss unbedingt auch wider einen basteln, da klappt dann die Kommonikation besser *lol*)

Nachdem sie dann unterwegs zur Schule war, bin ich heute morgen ein bisserl durch den Garten gestiefelt...
Obwohl noch ziemlich finster gefallen mir die Fotos mit dieser herbstlichen Stimmung sehr gut.
Sie haben so etwas von Vergangenheit



Augusta Luise

Auch Artemis lässt sich von den herbstlichen Temperaturen nicht abschrecken.








Ich wünsche Euch einen wundervollen Donnerstag..morgen ist die Woche wieder geschafft und vor uns liegt ein traumhaftes Wochenende, wenn man dem Wetterbericht glauben darf....
:-)

In diesem Sinne, 
LG aus der Holledau, Eure Steffi



Samstag, 10. Oktober 2015

Flechtwerk die Zweite


Hallo zusammen,

vielen Lieben Dank zu Euren lieben Kommentaren zu meinen Hopfenflechtwerken.
Ich hatte das Glück, ganz spontan nun doch mal einen Kurs zum Thema "mit Hopfen flechten" machen zu können.

Ich hatte einen TRAUMTAG.

Normalerweise, wird die Hopfenrebe heut zu Tage nach dem "zupfen" der Hopfendole mit sam dem Draht geschreddert.
Doch mein Hopfenbauer des Vertrauens zieht mir die Reben kurz vorher aus der Maschine.

Es gibt jedoch noch einen Bauern hier im Landkreis, der schreddert nicht, sondern schmeißt seine Reben alle auf einen riesen Berg zum verrotten.

Und genau vor diesem Berg, am Rand eines Feldes, bei strahlendem Sonnenschein hielt die liebe Anni einen Hopfenflechtkurs ab.

Das Wetter war perfekt...nicht zu kalt und auch nicht zu warm.
Nette Gleichgesinnte und eine perfekte Kursleiterin, die uns sogar mit Keksen und Kaffee versorgte.

Leider habe ich vor Ort keine Kamera dabei gehabt (grrrr...)
Aber ich zeige Euch mein fertiges Werk.

Mein kleines Regal musste weichen und nun steht dort mein Hopfentropfen.

Is er nicht schee???

A Traum, oder?










LG aus der Holledau, Eure Steffi