Montag, 25. Mai 2015

Kocht ihr noch, oder grillt Ihr schon?


Bereits im letzten Sommer haben wir ihn entdeckt…den Pizzastein für den Grill.
Das ist ein Ding- das ich nicht mehr hergeben würde.





Wir haben ja obwohl wir ein kleines Dörfchen sind, eine Pizzeria. Aber im Sommer machen die mit uns einfach kein Geschäft. Denn meine Pizza schmeckt leider genauso gut, bzw. eigentlich besser J



Und es geht so schnell….


Pizzateig machen, während der geht, einfach Gas aufdrehen, Grill an, Pizzastein rein legen, Deckel zu.

Während der Grill aufheizt, mache ich schnell die Soße und den Belag zurecht.





Dann wird eine kleine Kugel Teig genommen und ausgerollt und auf den heißen Pizzastein gelegt.
Belag drauf, Käse drüber, Deckel vom Grill zu.




In der Zwischenzeit die Sonne genießen….
 10 Minuten später…



Perfekt…Was braucht man mehr?

Und? Kocht Ihr noch oder grillt Ihr schon?
Wenn ja, gibt es noch ne Neue Idee von Euch? Außer Fleisch, Wurst und Grillkäse?


Ich bin für alles offen…

Bis dahin Liebe Grüße aus der Holledau, Eure Steffi


Nachtrag:
-Ja, wir haben den Stein von Weber. Aber ich glaube da ist nicht viel unterschied.

-Nein, vom Backofen würde ich abraten..Habe es bereits selber probiert und der Stein wird dort einfach nicht heiß genug.

-Mein Teigrezept ist total simpel... 375g Pizzamehl, 1 Packerl Trockenhefe, 1 Prise Salz, einen Mini Schuß Olivenöl und dann nach und nach beim rühren Wasser dazu, bis der Teig die richtige Konsistenz hat. Gehen lassen..und fertig!!



Sonntag, 24. Mai 2015

Kleine Terrasse

Hallo zusammen,

seid ihr schon im "Verlängerten Wochenenden Modus"?
Ich bin schon mittendrin -  lach.

Und so kann ich heute ganz entspannt Fotos zeigen, von meinem Neuesten Werk.

Beim Umbau des Unterstandes für den Grill, hat mein Männe nämlich die alten Bretter weggerissen, die vorher oben drauf waren.
Und die habe ich mir gleich gekrallt und erstmal auf die Seite gestellt und somit vor dem verheizen gerettet.

Und dann war es endlich soweit.
Was mir schon lange vorschwebte, konnte endlich umgesetzt werden.
Ein Neuer Tisch für unsere kleine Terrasse.

Der alte war ja optisch ganz nett, aber mehr als drei Kaffeetassen hatten darauf einfach keinen Platz.

Tja und dann hatte ich ja vor langer Zeit von der Hausratsammelstelle diese alte Nähmaschine heim geschleppt.
Und nachdem sie zuerst ein paar Monate im Wohnzimmer und später draußen als Deko stehen durfte (siehe hier), hat sie jetzt endlich ihre wahre Bestimmung gefunden...

...hab ich ganz alleine gebastelt.. und hingeschleppt...
(man ist der schwer... und die kleinen Rollen nutzen dabei leider gar nix)

schee, oder?



Und in diesem Jahr habe ich die kleine Terrasse auf der linken Seite zugestellt mit lauter Blumentöpfen.



Und wenn mir die Schnecken keinen Strick draus drehen, dann hoffe ich bald hier zu sitzen..umgeben von lauter Sonnenblümchen.







******


Übrigens sah dieses Fleckchen Erde bei der Hausbesichtigung 2009 noch so  aus..


So das wars dann mal wieder..

Bis morgen, dann zeig ich Euch was leckeres..


Liebe Grüße aus der Holledau, Eure Steffi












Samstag, 23. Mai 2015

Insektenhotel

Hallo zusammen,

bereits vor einiger Zeit als ich Euch von meinen Projekten für das Gartenjahr 2015 berichtet hatte (hier), zeigte ich Euch mein Anfang eines Insektenhotels.

In der Zwischenzeit ist es weiter voran geschritten, so dass ich es Euch heute mal wieder zeigen kann.






Es ist jedoch nicht so, dass es jetzt einfach da steht und fertig...den nicht nur Insekten ziehen hier ein...
Nein, die Vögel haben sich zum Nestbau einfach frech bedient. Und so stopf ich immer wieder das ein oder andere in die Lücken, damit sich die Tierchen bedienen können.

(Schaut schon wieder zerrupft aus..)

Die Hauswurze sind inzwischen auch schon gut gewachsen und so kann ich nur sagen- mit gefällts.

LG aus der Holledau, Eure Steffi

Sonntag, 17. Mai 2015

Wonnemonat Mai

Hallo zusammen,


vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meiner bzw der Schultüte meiner Tochter.
Schön, dass Ihr Euch auch so verliebt habt wie ich.

Bin schon stolz !!! Grins.

*****

Momentan explodiert die Natur nur so. Kein Wunder bei dem Wetter. Nachts regnet es und tagsüber ist herrlichstes Sonnenwetter.

Da nehme ich Euch doch gerne auf einen kleinen Rundgang durch meinen Garten mit.

Der Mohn ist kurz vorm blühen...



Mai und Juni, dass sind die einzigen Monaten,
 wo mein eigentliches blaues Beet tatsächlich auch blau ist...


In meinem bunten Beet dominieren noch die Tulpen.

Hier stand im letzten Jahr noch unser Grill. Doch der steht jetzt woanders.
Was also tun mit dem Platz?
Die Pfosten ( die mein GG einbetoniert hat) wieder ausbuddeln?
Nö...erstmal habe ich einfach ein bisserl dekoriert.
Mal sehen was mir im laufe des Gartenjahres noch dazu einfällt.

****
So und der Grill steht nun hier.
Mein GG hat die ollen Bretter des Unterstandes weggerissen und den Grill eingebaut. Dazu schön mit Eichenholz umrandet und auf der rechten Seite mit den restlichen Fließen aus der Küche gefliest.




Ich bin ganz begeistert...
Schön und so praktisch dazu. Jetzt kann man einfach alles abwischen.



Schaut mal hier... so sah der Platz dahinter mal aus...

Und das war dieser Fleck bei der Besichtigung - damals 2009


Mit dem Bild meines riesigen tränenden Herzes verabschiede ich mich Euch heute.


 Liebe Grüsse aus der Holledau, Eure Steffi









Donnerstag, 7. Mai 2015

Schultüten DIY

Hallo Zusammen,

schön, dass Euch meine Impressionen aus dem Parco die Sigurta so gut gefallen haben.

Wir sind hier gerade mittendrin in der Tulpen Blüte.
Ich hatte zwar noch in Erinnerung, das ich im letzten Jahr zahlreiche weiße Tulpen eingesetzt hatte. Aber das es so viele verschiedene waren, dass wusste ich schon nicht mehr.
Es sind gefüllte dabei oder auch gestreifte bis hin zur ganz einfachen. Bilder dazu gibt es beim nächsten mal. Den heute widme ich mich mich einem ganz anderen Thema.

Meine Kleine kommt ja dieses Jahr im September in die Schule und so stand vor kurzem das Thema "Schultüten basteln im Kindergarten" an.

Lange vorher durfte sie sich (mit mir zusammen) eine Tüte aus den verschiedenen Modellen im Kindergarten aussuchen.
Es war mir schon fast klar, das es die mit dem Pferd drauf werden sollte.
Aber es war mir auch klar, das ich nicht die gleiche wie die anderen Mamas machen wollte.

So fing ich also kaum daheim angekommen gleich an "das arme Kind" zu bearbeiten.
Ich zeigte ihr zick Ideen was man so alles zum Thema Pferd machen konnte.
Den weißes Pferd mit rosa Glitzermähne...neee...

Nach einigem hin und her waren wir bei Pippis Pferd stehen geblieben.
Also machte ich Entwürfe und hängte das ganze an unsere Pinnwand.

Und vier Tage vor dem Basteltermin, kam sie mit der Idee, das Pferd könne doch auch wie Ihr Kuschelpferd braun sein.

Dann legte ich los....
Ich nähte ein Pferd, stopfte es aus, häkelte Mähne und Schweif dran, nähte Perlen ins Haar und malte da Gesicht auf.
Und dann zeigte ich es ihr und wir waren uns einig.

Bewaffnet mit diesem Pferd ging ich dann zum Basteltermin.
Und heraus kam das....
ich bin ja sooo verliebt...ist die nicht toll?



Meine Kleine schnitt all die Blumen und Stängel und Kleeblätter selbe aus.
Ich machte in der Zeit aus Krepppapier kleine Blümchen und umwicklete die Enden mit Draht. Anschließend habe ich mit dem Cutter kleine Löcher in die Schultüte gemacht und mit Heißkleber die Enden der Blümchen dort reingeklebt.


Blümchen, Stängel, Blätter und Kleeblätter aufgeklebt. Hier und dort einen kleinen Holzmarienkäfer
(der war doch tatsächlich im Bastelladen mit in meine Tüte gehüpft)

Und oben noch eine Lage Krepppapier doppelt genommen gerüscht und aufgeklebt.
Anschließend eine weitere andersfarbige Lage einfach aufgeklebt.

FERTIG!!!


Jetzt fehlt nur noch die Füllung. Aber das hat ja noch Zeit.
Ganz oben drauf, kommt ein Luftballon, damit das ganze eine gute "Figur" macht.
Zubinden und dann kann es losgehen mit dem Schulstart 2015.

Es hat extrem viel Spaß gemacht und ich fand es war ein ganz toller Vormittag.

Falls Ihr noch Anregungen zum Thema Schultüte braucht, dann schaut doch mal auf mein Pinnboard,
dort sammele ich schon seid einiger Zeit Ideen (nicht nur für Mädchen).

LG aus der Holledau, Eure Steffi