Samstag, 18. Juli 2015

DIY - Murmelbahn

Hallo zusammen,

toll, dass Euch meine Bildchen zu unserem Alm Urlaub auch so gut gefallen haben wie mir.

Vielen Dank auch für die netten Kommentare dazu. Ich freue mich immer wie bolle darüber.

Heute zeige ich Euch ein ganz einfaches DIY was ich dort mit meiner Tochter gemacht habe.

Ihr braucht dazu nur ein Brett, einen Bleistift, verschiedene Nägel, Kronkorken, einen Hammer und eine oder auch gleich mehrere Murmeln.


Und schon kann es losgehen!

DIY MURMELBAHN

Zeichnet einfach eine Schlangenlinie von oben nach unten auf das Brett und dann darf dort entlang kräftig genagelt werden.
Dazwischen kann man auch immer mal wieder die ein oder anderen Kronkorken drauf Nageln.

Wir haben dazwischen immer mal wieder eine Probe Murmel rollen lassen.





Easy Peasy... oder?
Und eine tolle Beschäftigung.

Ich wünsch Euch ein wundervolles restliches Wochenende.

Liebe Grüße aus der Holledau,
Eure Steffi



Kommentare:

  1. Eine tolle Idee!!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,
    schaut gut aus eure Murmelbahn. Solche Dinge haben unsere Jungs auch immer gerne gebastelt und ich finde es auch wichtig, dass die Kinder lernen mal was mit ihren eigenen Händen herzustellen.
    Rosige Sommergrüße sendet Dir Christine

    AntwortenLöschen
  3. ist das eine schöne und vor allem unkomplizierte Idee. Und hinterher sind die Zwerge stolz darüber, was sie geschafft haben.
    Liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle, kreative Idee mit Dingen, die eigentlich jeder Zuhause hat! Die Fotos von Eurem Almurlaub habe ich mir auch gerade angeschaut, das ist die pure Idylle! Wir lieben die Berge auch sehr, aber dieses Jahr zieht es uns zur Abwechslung mal in den Norden.Lg und ein schoenes Wochenende, die Karo

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle, kreative Idee mit Dingen, die eigentlich jeder Zuhause hat! Die Fotos von Eurem Almurlaub habe ich mir auch gerade angeschaut, das ist die pure Idylle! Wir lieben die Berge auch sehr, aber dieses Jahr zieht es uns zur Abwechslung mal in den Norden.Lg und ein schoenes Wochenende, die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in den Norden würd es mich auch gern ziehen..nur der Rest der Familie leider nicht. Aber ich hoffe ich kann mich irgendwann mal durchsetzten.

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!