Mittwoch, 10. Juni 2015

Herrlich, wie alles duftet

Hallo zusammen,

man möchts nicht glauben... es ist schon die Erste Juni Woche vorbei und ich schaffe es erst jetzt hier zu posten.
Aber was hält mich auch vor dem Pc, wenn draussen alles duftet und so herrlich blüht?


Eine Woche schon Temperaturen um die 30 Grad, die Rosenblüte ging los.
Die ein oder andere hat schon kleine Schwächenafälle zwecks der Hitze und brauchte hier und da ne Stütze aber im großen und ganzen sind sie ein Traum.






Im Eingangsbereich wird man von der wilden Meute begrüßt...
Nicht nur ich sondern auch die Bienen und Hummeln freuen sich an der Blüte.


Geht man einen Schritt weiter, duftet es förmlich nach Rosen.
Meine Princess Magarita, riecht wie in einem Parfümladen. Zusammen mit der Rhapsody in Blue und dem Ziersalbei ect. sieht es ganz zauberhaft aus.


Möchte man dann in den Rest des Gartens, muss man erstmal durch den kleinen Bogen durch...auch hier blühen die Rosen schon.

Eine weitere wilde und eine unbekannte rosanne Schönheit.


Ein Traum die Farbkombi. Oder?




In den vorderen Beeten dominiert mein geliebter Mohn.
Leider (warum auch immer?) habe ich in diesem Jahr wieder keinen schwarzen.






Dafür blüht endlich der Weiße, wenn auch nur mit einer einzigen Blüte.


Hinter der kleinen Terrasse ist die Perenniel Blue am blühen..ein Wahnsinn, wenn man bedenkt das ich die erst 2013 im Sommer mit 40 cm höhe eingepflanzt habe.



Genau auf der anderen Seite des Hauses, stehen ein Teil meiner Hochbeete.
Und davor wächst die Artemis. Daneben ist vor ein paar Wochen die "Westerland" eingezogen.
Ich freu mich schon auf Ihre gemeinsame Blüte.
Noch blüht nur die Westerland.



Apropos Hochbeet..die Erste Ernte haben wir bereits hinter uns.. und es wächst alles wie wahnsinnig.
Ob das wohl am gute Eselmist liegt?
Da hat es sich doch gelohnt mit dem Schubkarren einen Tag lang immer wieder durchs halbe Dorf zu fahren....




Am Terrassenbeet hat dieses Jahr pünktlich zu Pfingsten ( und nicht erst im Juli- wie im letzten Jahr) die Pfingstrose begonnen zu blühen.


Das einzige auf was ich wieder verzichten muss.... auf meine Annabell.
Allein heute habe ich über 40 Schnecken an einer Pflanze abgesammelt.
Und derweil heisst es, dass Schnecken gar keine Hortensien mögen.
Von wegen...grummel...

Also wenn das hier ein Duft-Internet wäre...dann hättet ihr jetzt einen leicht Zitronigen Duft in der Nase.
Den in meinen Wildblumenbeet darf seid ein paar Wochen eine xxx stehen.
Ich bin ganz begeistert von Ihren Blättern, die sind einfach so anders als die anderen Rosenblätter.


Die Wildblumen übrigens scheinen es bei mir eher nicht so zu mögen... Von wegen, "nach zwei Wochen gehen die Ersten auf". Ok, inzwischen sieht man schon ein bisserl etwas, aber von blühender Wildblumenwiese sind wir noch ganz weit weg.

So, jetzt mach ich mir nen Cafe und denke mal über einen Neuen Bezug für mein Bankerl nach.
Das ist irgendwie in diesem Jahr noch nix geworden.

Ich hoffe es hat Euch bei mir gefallen.
Falls ja, dann freue ich mich über das eine oder andere liebe Wort von Euch.

Liebe Grüsse aus der Holledau, schickt Euch, Steffi




P.S. Mit diesem Post mache ich bei lililotta bei "show me your garden" mit..schaut doch mal vorbei. Es sind bereits eine Menge toller Garten dort vertreten.

Kommentare:

  1. Wie schön!!!! Rosen sind einfach immer wieder der Hit! Ich habe auch eine Perenniel Blue. Ich habe sie auch als wurzelnacktes Pflänzchen gekauft... mittlerweile hat sie den ganzen Rosenbogen erobert! Eine herrliche Rose mit einem tollen Duft! Meine Rhapsody in Blue ist eher mickrig. Naja, man kann nicht alles haben!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Rundgang durch deine Blütenshow. Auf das sie noch eine Weile anhält :)
    viel Freude im Juni wünscht dir
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garten ist einfach wunderwunderschön.
    So richtig idyllisch und romantisch!

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  4. Dein Garten sieht einfach wundervoll aus! Danke für den schönen Spaziergang!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Steffi,

    danke, dass wir auch in Deinen Garten blicken dürfen. Deine Rosen sind ein absoluter Traum und auch der Mohn gefällt mir sehr, sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh, was ein genussvoller Spaziergang durch deinen wundervollen Garten. Hier gesehen, dort geschnuppert und überall gestaunt. Der Rosenbogen ist ein Traum. Zwei Rosen auf einem - großartig. Oh, das wird nachgemacht :)
    Traumhafte Tage in deinem Paradies
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Steffi, da musste ich gleich mal zu Dir und mir Deine Perennial anschauen, die sieht ja klasse aus vor der Bretterwand; das ist ein sehr schönes Eck. Der Mohn ist auch wunderbar, und toll fotografiert. Was die gelbe Rose betrifft, vielleicht kann ich dir einen Tipp geben. Es könnte eine Chinesische Goldrose sein. Schau mal hier: http://www.rosenhof-schultheis.de/Rosen/Historische_Rosen/Wildrosen/Gelb/artikel_973_1_Rosa_hugonis.html Ich kenn mich mit Rosen nicht soo gut aus, aber für die habe ich mich auch im Frühjahr interessant.
    Viele Gartengrüße!
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist eine Chin Goldrose...das passende Schildchen habe ich bereits gemacht. Es muss nur noch trocknen und gebrannt werden.

      LG Steffi

      Löschen
  8. Wunderschöne Impressionen und soviel zu sehen. Danke das ich durch deinen Garten schlendern durfte :)

    Liebe Grüße Michéle

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!