Donnerstag, 7. Mai 2015

Schultüten DIY

Hallo Zusammen,

schön, dass Euch meine Impressionen aus dem Parco die Sigurta so gut gefallen haben.

Wir sind hier gerade mittendrin in der Tulpen Blüte.
Ich hatte zwar noch in Erinnerung, das ich im letzten Jahr zahlreiche weiße Tulpen eingesetzt hatte. Aber das es so viele verschiedene waren, dass wusste ich schon nicht mehr.
Es sind gefüllte dabei oder auch gestreifte bis hin zur ganz einfachen. Bilder dazu gibt es beim nächsten mal. Den heute widme ich mich mich einem ganz anderen Thema.

Meine Kleine kommt ja dieses Jahr im September in die Schule und so stand vor kurzem das Thema "Schultüten basteln im Kindergarten" an.

Lange vorher durfte sie sich (mit mir zusammen) eine Tüte aus den verschiedenen Modellen im Kindergarten aussuchen.
Es war mir schon fast klar, das es die mit dem Pferd drauf werden sollte.
Aber es war mir auch klar, das ich nicht die gleiche wie die anderen Mamas machen wollte.

So fing ich also kaum daheim angekommen gleich an "das arme Kind" zu bearbeiten.
Ich zeigte ihr zick Ideen was man so alles zum Thema Pferd machen konnte.
Den weißes Pferd mit rosa Glitzermähne...neee...

Nach einigem hin und her waren wir bei Pippis Pferd stehen geblieben.
Also machte ich Entwürfe und hängte das ganze an unsere Pinnwand.

Und vier Tage vor dem Basteltermin, kam sie mit der Idee, das Pferd könne doch auch wie Ihr Kuschelpferd braun sein.

Dann legte ich los....
Ich nähte ein Pferd, stopfte es aus, häkelte Mähne und Schweif dran, nähte Perlen ins Haar und malte da Gesicht auf.
Und dann zeigte ich es ihr und wir waren uns einig.

Bewaffnet mit diesem Pferd ging ich dann zum Basteltermin.
Und heraus kam das....
ich bin ja sooo verliebt...ist die nicht toll?



Meine Kleine schnitt all die Blumen und Stängel und Kleeblätter selbe aus.
Ich machte in der Zeit aus Krepppapier kleine Blümchen und umwicklete die Enden mit Draht. Anschließend habe ich mit dem Cutter kleine Löcher in die Schultüte gemacht und mit Heißkleber die Enden der Blümchen dort reingeklebt.


Blümchen, Stängel, Blätter und Kleeblätter aufgeklebt. Hier und dort einen kleinen Holzmarienkäfer
(der war doch tatsächlich im Bastelladen mit in meine Tüte gehüpft)

Und oben noch eine Lage Krepppapier doppelt genommen gerüscht und aufgeklebt.
Anschließend eine weitere andersfarbige Lage einfach aufgeklebt.

FERTIG!!!


Jetzt fehlt nur noch die Füllung. Aber das hat ja noch Zeit.
Ganz oben drauf, kommt ein Luftballon, damit das ganze eine gute "Figur" macht.
Zubinden und dann kann es losgehen mit dem Schulstart 2015.

Es hat extrem viel Spaß gemacht und ich fand es war ein ganz toller Vormittag.

Falls Ihr noch Anregungen zum Thema Schultüte braucht, dann schaut doch mal auf mein Pinnboard,
dort sammele ich schon seid einiger Zeit Ideen (nicht nur für Mädchen).

LG aus der Holledau, Eure Steffi


Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    die Zuckertüte ist ganz bezaubernd geworden, da wird sich deine Kleine bestimmt sehr freuen.
    Hach, da wird einem bewusst, wie lange das bei unseren Großen schon wieder her ist...
    Liebe Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen
  2. Die Schultüte ist wirklich toll geworden!!!!! Wir hatten eine Fußball- und eine Baustellenschultüte!!!! Zum Glück hat mein Kleiner die 4. Klasse einigermaßen gut geschafft und kann jetzt dann auf die Realschule wechseln! Ein schreckliches Jahr... ich bin froh, dass das jetzt zumindest halbwegs gelaufen ist!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,
    einfach schön!
    Da ist die Schultüte ja schon ein Geschenk :-)
    Ganz viele sonnige Maigrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  4. oh, ist DIE zauberhaft! sooooooo schön und liebevoll gebastelt!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Steffi,
    die ist ja reizend! Ich habe zwar kein Schulkind mehr, aber verliebt habe ich mich dennoch in diese süße Pferdetüte!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Ja, die ist sehr schoen geworden, mit dem Pferd total einzigartig! Mein Sohn kommt dieses Jahr auch in die Schule, aber bei uns ist es so, dass die Kinder die Tueten nicht sehen duerfen.Die wachsen hier naemlich am Baum und am Tag des Schuleinganges ist die Ernte.Lg die Karo

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!