Dienstag, 25. März 2014

Lange hats gedauert...


Hallo meine Lieben,

ertsmal vielen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post bzw. dem Kleidchen.
Es freut mich, dass es Euch auch so gut gefällt!

Hallo möchte ich diesmal auch besonders an meine stillen Leser sagen. Es freut mich wirklich sehr in der Statistik zu sehen wie viele hier mitlesen.

♥lichen Dank!

Vor kurzem hatte ich Euch hier gezeigt, dass mein altes Nähmaschinchenn nach unten gewandert ist.
Weil wir Platz für etwas neues gebraucht haben.
Nun hat sich das ganze doch noch etwas sehr hingezogen.
Bereits Mitte Dezember gekauft und noch endlich da...
unser neues SOFA.

Lange, wirklich ganz lange haben wir schon nach etwas neuem gesucht.
Wir haben..nein wir hatten das Problem mit den Massen und der Dachneigung.
Aber dann...kurz vor Weihnachten war es endlich so weit...wir haben unser SOFA gefunden.

Nicht nur die Masse haben die Suche erschwert..auch die Wünsche von uns Dreien unter einen Hut zu bekommen...


Jeder hat da doch so seine Vorlieben, nicht?

Was das Sofa so besonders macht? Es verfügt über einen kleinen Kontaktschalter, mit dem sich die linke Sitzfläche ausfahren lässt.
So wird aus der Gäste tauglichen Sitzfläche, eine Liegefläche für zwei...und Muttern kann davor schon mal auf der rechten Seite die Beine ausstrecken.
Ist das nicht toll?

Es ist gerade erst angeliefert worden...bisher saß ich nur mal ganz kurz Probe (meine zwei, haben es noch gar nicht gesehen)...aber heute Abend...da wird ne extra Runde Buch gelesen! 

Auf dem oberen Bild seht Ihr die ausgefahren Variante und unten die normale.

Meine zwei hatten ja noch den Wunsch das ich zwei Neue Decken mache...deswegen muss ich jetzt auch schnell wieder aufhören, den auf dem Bild seht Ihr bisher nur eine Decke (die für den Mann) und die zweite ist noch in Einzelteilen auf meine Zuschneide Fläche.
Das Kisserl habe ich auch noch gezaubert...auch hier kommt noch ein weiteres dazu..oder zwei...


Und damit verlasse ich Euch heute auch schon wieder...aber nicht, bevor Ihr noch einen Blick auf die Ecke davor werfen dürft.
(Gut das ich gestern noch schnell ein Bildchen gemacht habe.)



 Ich hoffe Ihr seid genauso begeistert wie ich von meiner neuen Ecke...
Jetzt fehlt nur noch das Bild!!!!
(Da sind wir uns noch nicht ganz einig)


LG aus der Holledau, Eure Steffi

Samstag, 22. März 2014

Modell Ronja im Einsatz

Hallo meine Lieben,

heute schreib ich meinen Post endlich mal wieder vom PC.
Das bloggen mit der App ist ja ganz nett, wenn es mal wieder schnell gehen muss, aber es schränkt schon sehr ein.
Man schreibt grundsätzlich linksbündig und kann auch die Bildchen nicht größer oder kleiner machen und auch sonst haut nicht immer alles so hin wie ich will.

Leider fehlt mir in letzter Zeit, einfach die Zeit um mich an den PC zu setzen.
Arbeiten, Kinderturnstd. geben, Kind, Nähen, umräumen, Garteln, Mann und dann noch bloggen...

Leider hat der Tag einfach nur ein begrenzte Anzahl an Stunden.
Aber das kennt Ihr ja bestimmt alle....

Umso mehr freue ich mich, dass es heute endlich mal wieder geklappt hat.

In den letzten Wochen habe ich mir ein Neues Buch gekauft, es heißt "Tolle Kinderkleider selbst genäht." Ich bin ganz begeistert von den vielen Modellen. Und da bei uns ein kleines Fest bevorstand, hat sich meine Kleine das Modell  RONJA rausgesucht. Mit der Bitte daraus ein "Einhorn-Kleid" zu zaubern.

Gesagt getan...und gestern war es dann endlich soweit, die Hochzeit meiner Schwägerin stand bevor.





Ein Traumhaftes Wetter für solch einen Tag!


Was will man da mehr?
(Evtl, ein Modell das in die Kamera schaut?)

Darf ich vorstellen, mein Zwackl im Kleid Modell "Ronja" mit Einhorn


Leider wollte die junge Dame sich an diesem Tag nicht so wirklich zeigen...
Es war wohl drum herum viel zu interessant?!
Die Hochzeit fand nämlich auf einem Reiterhof statt.
Da musste man die ganze Zeit zu den Reitställen gehen, oder auf die Weiden zu den Pferdchen, oder man sass am Fenster und schaute vom Lokal aus in die Reithalle rein.... 
So etwas lässt Kinderherzen höher schlagen...



Mamas Herz übrigens auch...den somit kam an diesem Tag keine Langweile auf...und ich konnte getrost mein ganzes "Anti-Langeweile-Equipment" wie Malsachen, Lego, Rätsel und Bücher in der Tasche lassen.


In den nächsten Tagen gibt es bei uns einiges neues...und ich freu mich schon Euch davon zu erzählen...

LG aus der Holledau, Eure Steffi

Montag, 17. März 2014

DIY mit "Puschlis"

Hallo meine Lieben,

erstmal eine kurze Frage. Ich habe vor kurzem einen Post als Entwurf in der Blogger App vorbereitet, nun habe ich letzte Woche die Fotos dazu gepackt und das ganze veröffentlicht. Seltsamerweise erscheint es jetzt aber mit dem Datum des Entwurfs, und somit auch etwas weiter hinten...
Blöd, da hätt ich mir das ganze sparen können.
Kann mir jemand sagen was ich falsch gemacht habe?

Nun aber zu meinem heutigen Thema
PUSCHLIS


Ihr wisst nicht was das ist?
Das sind diese herrlichen flauschigen Palmkätzchen die sich so wunderbar eignen um kleine Kostbarkeiten herzustellen.
Und den Namen Puschlis, den hat Ihnen meine Tochter gegeben.

Ich hatte dieses Jahr das Glück, dass ich von einem Bauern, der immer vor Ostern Palmbuschen verkauft, seine Reste zu bekommen.
Erst hat er gesagt, dass er mal schaut was er zam bekommt, und dann wars ein ganzer Eimer voll...

Mein Herzerl ist gleich vor Freude nach oben gesprungen, und so kann ich jetzt auf einen unermüdlichen Fundus zurück greifen.
Und das sind die Ersten Schönheiten, die ich gebastelt habe.

Ein kleines Kranzerl für meine Schwiegermama zum Geburtstag.


Ein Kranzerl für mich


Und ein Herzel


Was Ihr dazu braucht, ist ganz wenig.
Bei den Kränzen hab ich einfach einen Karton Ring ausgeschnitten und bei den Herzel, ist die Grundlage ein Styropor Herz geworden.
Dann jede Menge Puschlis und einen guten Kleber und schon kann es losgehen, Ihr dürft nach Herzenslust kleben, kleben, kleben.





Ich würd mich freuen wenn Ihr mein kleines DIY umsetzt.
Zeigt mir doch Eure Schönheiten, ich würd mich freuen.

LG aus der Holledau Eure Steffi



Freitag, 7. März 2014

Kindergeburtstag die 5te...



Hallo meine Lieben,

es war wieder mal soweit, der 5te Geburtstag unserer Kleinen Maus stand an.
Gewünscht war diesmal eine Zauberparty.

Im Vorfeld haben meine Kleine und ich Geschenktüten gefaltet und mit Glitzerstiften und Naschsachen gefüllt.

Dann wurde der Essplatz und das Wohnzimmer dekoriert....so konnten die Gäste kommen.







Ich habe gebacken und das alljährliche Gurkenmonster gemacht...



Das Programm an diesem Tag übernahm dann der Papa.
Der Liebe hat dafür extra Abende geübt.

Punkt 15:30 Uhr startet er mit einer kleinen sehr feinen Zaubershow...was haben die Kids gestaunt...das war echt so lieb.



Karten verschwanden, Münzen waren weg und tauchten auf einmal in den Schuhen wieder auf...und Flaschengeiste hielten Schnüre in Flaschen fest.

Es war wirklich eine sehr spannende Show, die die Kleinen Augen strahlen liesen.

Aber was ich schon sagen muss, es wird von Jahr zu Jahr anstrengender.
Ich habe das Gefühl ein Geburtstag übertrumpft den anderen. Was heut zu Tage bei Kindergeburtstagen alles gemacht wird...puhh
Da ist nix mit nur Topfschlagen und Co.

Wie ist das bei Euch?
Auch wenns Spass gemacht hat, bin ich froh, dass es erst in einem Jahr wieder soweit ist.


LG aus der Holledau, Steffi







Montag, 3. März 2014

365 Tage Quilt - Februar



ok ok ich weis, es ist schon März.
Diesmal bin ich echt spät drann, aber ich muss gestehen, dass ich diesmal einfach nicht dazu gekommen bin.

Daher habe ich die letzten zwei Abende an der Nähmaschine gesessen um meinen Rückstand auf zu arbeiten.

Inzwischen habe ich acht Fleckerl.

Diese möchte ich dann später...viel später... mit weißem Stoff umranden und somit meinen Quilt zu einem großen Ganzen werden lassen.

So sieht er aus, mein aktueller Stand.


Ich werde auch immer mutiger.
Ganz am Anfang waren es wirklich nur kleine Fleckchen die ich zusammen genäht habe. An der Farbwahl kann man ein bischen meine Verfassung sehen..lach.
Das kunterbunte in der zweiten Reihe rechts ist in der Woche entstanden, wo es drunter und drüber ging...ich finde das sieht man...

Und das Fleckerl in der Mitte und das in der ersten Reihe in der Mitte, dass sind die Neuen..hier habe ich mich mal an etwas Muster gewagt.
Ich bin ganz glücklich das es so gut geklappt hat.

In dem rosa karierten Fleckerl habe ich zwei kleine Täschchen mit eingearbeitet.
Da ich bisslang wirklich nur Reste verwendet habe, ist das ein oder andere Stückchen Stoff aus ehemaligen Hemden oder Blusen in meinen Quilt gewandert.
So auch die zwei ehemaligen Brusttaschen.


Und schaut mal...wenn wirklich alles so klappt wie ich mir das vorstelle, soll es zum Schluss wie der Quilt auf dem Foto auschauen. Ist der nicht toll?


Noch mehr tolle Quilts aus dem ganz wundervollen Projekt findet Ihr auf Pinterest hier!


LG aus der Holledau, Eure Steffi

Sonntag, 2. März 2014

Award von Renate

Von der lieben Renate von http://ein-stueck-lebensglueck.blogspot.de
Habe ich einen Award bekommen.
Dazu gehören ein paar Fragen...die ich hiermit gerne beantworte.
Damit das ganze nicht so "nackert" aussieht, gibt es dazu ein paar Frühlingshafte Bildchen rund ums Haus rum. Ich war fleißig, hab die Schalen bepflanzt und bin mit der Kamera auf die Suche nach dem Frühlingsanfang gegangen...

Also los gehts:


  1. Wie kamst du zum bloggen ?

Ich habe immer den Blog von Carmen gelesen...und da war ich so begeistert von Ihren Gartenrückblicken, dass ich mir dachte, das mach ich auch!
Leider ist mir bisher nicht geglückt das ich lückenlos jeden Monat fotografiert habe...aber ich gelobe Besserung!





  2. Welches ist dein liebstes Buch ?

Schwierig...mhhh ich mag so viele.... "Tintenherz" oder doch "Schiwas Perlen" oder? 

  3. Welches ist dein liebstes Tier ?

Eichhörnchen

  4. Welches Sternzeichen hast du ?

Steinbock

  5. Bist du ein Landmensch oder eher Wasserratte ?

Landmensch..wobei ich sehr gerne schwimme (leider wie ne Ente und nicht wie ein Fisch)
Ich halte mir sogar beim reinspringen die Nase zu.


  6. Welches Tier wärst du gerne mal ?

Ein Eichhörnchen bei mir im Garten

  7. Hast du Geschwister ?

Ja einen Bruder.





  8. Hast du eine absolute Lieblingsfarbe ?

Nö, das ändert sich öfters.
Zur Zeit steh ich auf aprico, lila und weiss.





  9. Dein liebster Duft ?

Eindeutig von Hermes - Un Jardin Sur Le Nil 




10. Antworten die dir noch wichtig wären ?
Vielen Dank für diesen Award liebe Renate.
Und ein gaaanz großes Danke wollt ich an Appelgretchen und Traude loswerden...Euer letzten Kommentare waren die längsten die ich jemals bekommen habe...vielen lieben Dank dafür.

Lieben Gruss aus der Holledau, Eure Steffi