Sonntag, 18. August 2013

so lecker und mal was anderes

Hallo meine Lieben,

wow, war ich begeistert, dass die Zeitschriften so schnell ein neues Zuhause gefunden haben... Toll!

Jetzt aber zu meinem heutigen Post.
Ich muss gestehen, wenn wir irgendwo eingeladen sind und es heisst, bring nen Salat mit..dann gibt es eigentlich immer Tomate Mozarella, oder Gurkensalat.
Auch daheim stehen meistens nur eine dieser beiden Varianten auf den Tisch.
Erstens mögen den alle, zweitens ist da auch die Kleine kräftig mit und drittens gehen die schon im ff zu machen.

Aber ich hab mir mal wieder eine neue ähmm hüstel Zeitschrift gekauft
(Ich hab ja jetzt wieder ein bisserl Platz, dank Euch)
 und da war dieses leckere Rezept drinnen.

selbst mein GG, der bei Neuem immer erst etwas skeptisch ist, war hellauf begeistert.

Also man nehme Auberginen. 
In unserem Fall waren es die beiden Mini Auberginen aus meinem Hochbeet


dann schneidet man die in feine Scheibchen, 
legt sie auf ein Küchenpapier und bestreut sie mit etwas Salz.
Dort dürfen sie sich erst einmal 30 Minuten ausruhen.


Anschließend einfach mit einem Küchentuch etwas abtupfen 
und mit etwas Olivenöl in der Pfanne goldgelb anbraten.


dann kommt das Dressing.
Dazu folgendes miteinander vermischen und über die Auberginen geben:

Saft von 3 Limetten
etwas Koriander
Salz & Pfeffer
Ahornsirup

FERTIG, einfach und so lecker, den gibt es jetzt bestimmt öfters.
Das nächste mal jedoch mit einer großen Aubergine, den die beiden kleinen ergaben für uns zwei nur ein 
"Mongdrazzal"




LG Eure Steffi



Kommentare:

  1. mmh, den werde ich sicher auch probieren!
    und dann auch noch mit eigenen auberginen, das ist natürlich die krönung ;-)
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Klingt das lecker, mach ich ganz sicher auch mal.
    Danke für die gute Idee.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hhhmm, das hört sich lecker an, ganz nach meinem Geschmack. Nur leider habe ich keine eigenen Auberginen in Garten, nur ganz ganz viele Zucchini. Also ab auf den Markt :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Lecker! Danke fürs Rezept!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!