Donnerstag, 16. Mai 2013

früher war die Farbe egal...

Hallo meine lieben,
erstmal vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Kommentare zu unseren neuen Outdoormöbeln. ich freu mich immer riesig wenns auf meinem Handy tüdeldüp macht und ich einen neuen Kommentar gesendet bekomme.

♥♥♥

Kennt Ihr das? Als die Kidis noch Bauchschlümpfe sind, stellt sich das Erste mal die Frage: 
Welche Farbe soll das Zimmer bekommen?
Da bei uns lange nicht klar war, was es wohl wird. Und wir auch auf keinen Fall ein rosa oder hellblaues Zimmer wollten, ergab es sich, dass das Zimmer von GRÜN dominiert wurde.

Die Ersten Klamotten waren dagegen eher beige oder gelb.
Dann war klar- es wird a Mäderl....und schon bekamen wir von allen Seiten ROSA Jackerl, ROSA Strampler, Bodys und Co geschenkt. Es ging so weiter...es folgten Jahre wo wir immer versuchten viel BLAU, GRÜN oder andere FARBEN ins Spiel zu bringen.

Unsere kleine entwickelte sich prächtig...und fragte jemand nach der Lieblingsfarbe, so kam die ganz FARPALETTE dran.

Auch spielte sie sowohl mit Ihren Pferdchen als auch mit Ihrem ferngesteuerten Auto.

Jedoch seid neuesten (sie ist jetzt 4)...wird nach und nach anderes Spielzeug interessanter.
Seid kurzem hat sie einige Schleich Fehen Pferde mit den passenden Feen..

****

Jetzt kam es, dass wir Ihr Schlafzimmer neu dämmen musste 
(es ist einer der wenigen Räume, wo noch die alte Dämmung drinnen ist/war).
Danach musste natürlich neu gestrichen werden. Doch in welcher FARBE?

"Mein Zimmer soll LILA werden"
"Waaaaaas, ganz LILA? Das geht nicht. Was hältst Du davon bei zwei Wänden machen wir die Hälfte BRAUN, dann einen kleinen WEIßEN Streifen und oben FLIEDER- das ist wie helles LILA"
"OK"




Kurzer Hand das Kind zum FARBE kaufen mitgenommen (was sich als Fehler herausstellte).
Als ich das BRAUN auf den Wagen heben wollte, endetet es in einen hysterischen Kreischanfall.
Das Ende vom Lied...auf meinen Wagen stand nun PINK, WEISS und LILA!

Da ich das Zimmer in Abwesenheit der jungen Dame gestrichen habe, konnte ich sowohl das PINK als auch noch das LILA durch zugaben von WEISS etwas abschwächen...

Und so ist es nun entstanden...der Traum meiner kleinen Prinzessin!

♥♥


Inzwischen hab ich mich daran gewöhnt.. find es auch irgendwie ganz putzig, dass sie Ihren eigenen FARBgeschmack durchgesetzt hat.
Ich habe Ihr dann noch passend ein Kisserl bestickt und genäht und wir haben zusammen diesen kleinen Vogelkäfig gebastelt. Somit passt die Deko auch ins FARBkonzept.

♥♥
Inzwischen hab ich mich daran gewöhnt.. find es auch irgendwie ganz putzig, dass sie Ihren eigenen FARBgeschmack durchgesetzt hat.
Was bei der Kleidungsauswahl nun auch immer öfters durchbricht 
(wortwörtlich..mal leise und manchmal auch sehr sehr laut).

Gott sie Dank, kann ich manchmal doch noch etwas Einfluss darauf nehmen, und blau und türkis Schmackhaft machen ohne den Kommentar zu hören "Mama, BLAU ist eine Buben FARBE"

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein FARBENfrohes Wochenende.

Wie sieht das bei Euch mit den FARBEN der Kids aus? Ist das klassisch? Mädchen ROSA und Jungs BLAU?

Liebe Grüße aus der Holledau, Steffi

Die 3D Schmetterlinge sind übrigens von hier
und die ganz zauberhafte Lampe von hier



Kommentare:

  1. You have such great blog!

    Join my blog giveaway! http://slimkidinside.blogspot.com/2013/05/oasap-giveaway.html

    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    ja so ist das dann halt mit den Püppis :-)
    Aber das Zimmer ist trotzdem ein Traum geworden!
    Besonders die Schmetterlinge zusammen mit den zarten
    Farben - einfach wunderschön.
    Ganz viele liebe Pfingstgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  3. Die Kleine hat Geschmack!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Hi Steffi,

    also ich finde lila/flieder/rosa echt klasse! Vielleicht kommt das weil unsere Tochter (12) auch in einem Flieder/Lavendelzimmer residiert ;oD
    Schick dir liebe Grüße in die Holledau und wünsch dir schöne Pfingsten!

    Alles Liebe Sylvia

    P.S. zum Flieder hast du genau richtig gelegen! Ich hab mit dem Hammer den Stängel zerquetsch *soll ihn haltbar für die Vase mache - was sich aber nicht bestätigt hat ;O)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Steffi,
    als ich deinen blogtitel las, mußte ich echt lachen, ja früher... da waren die Zimmer bei uns hellblau und gelb/weiß, um dann zu dunkelrot und ockergelb zu werden,... die Teenies haben hier auch ganz schön abstruse Wünsche vorgetragen... aber wie es bei euch geworden ist ist doch wunderschön.
    Die Phasen kommen und gehen,... solange es nicht grufti Schwarz wird ;o))
    dank dir noch herzlich für deinen lieben kommentar, der mich sehr gefreut hat!!Habt noch ein schönes Pfingstfest, liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Steffi, ja ja, die kleinen Mädels. Ist schon klasse, wenn sie ihren eigenen Stil und die eigenen Wünsche entwickeln. Meine Kleine liebt Pferde und die Farben rot und grün. Das Zimmer ist allerdings in weiß mit hellblau, noch okay. Mal schauen, wann sie einen neuen Farbwunsch äußert ;-) Das Zimmer Deiner Kleinen ist auf jeden Fall sehr schön geworden. Ein richtiger Mädchentraum.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Steffi, meine Kleine ist auch fast vier, fand es für die Box noch nicht zu spät. Habe in einer Stunde alle Kärtchen für die Letzten vier Jahre aufgeholt und nun geht es spannend weiter. Bis zum 18.Geburtstag sind es ja noch 14 Jahre, daher dachte ich mir, dass lohnt sich auch für uns und nicht nur zur Taufe oder Geburt.

    Ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!