Freitag, 11. Januar 2013

Frühlingsboten








So hört doch, was die Lerche singt!
Hört, wie sie frohe Botschaft bringt!
Es kommt auf goldnem Sonnenstrahl
Der Frühling heim in unser Tal,
Er streuet bunte Blumen aus
Und bringet Freud' in jedes Haus.

Winter, ade!
Frühling, juchhe!


Was uns die liebe Lerche singt,
In unsern Herzen widerklingt 1).
Der Winter sagt: ade! ade!
Und hin ist Kälte, Reif und Schnee
Und Nebel hin und Dunkelheit  —
Willkommen, süße Frühlingszeit!

Winter, ade!
Frühling, juchhe!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
(ca. 1827)




Ok, ich weiß, es soll nochmal Schnee geben. Aber hier drinnen will ich jetzt einfach ein bisserl Frühling haben.
Und was gibt es da schöneres als sich ein paar frische Blümchen ins Haus zu holen.
Einfach in ein Gefäß, in dem Fall eine Holzschale (die ist mit Plastikfolie ausgelegt) setzen, ein bisserl Moos dazu. Ein paar Birkenrindenstückchen drauf und fertig ist meine Vorfrühlingsdeko.

Dazu noch meine neuen Kerzenständer.
Die hab ich von der Hausrat für 0,20€!!!
Vorher waren die allerdings scheußlich rot, aber mit ein bisserl Farbe machen sie sich eigentlich ganz gut oder?


Liebe Grüße aus der Holledau, Eure Steffi


Kommentare:

  1. Hach wie schön...wegen mir bräuchte es auch draußen nicht mehr winterlich werden...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ... Früüüühling - JA! Und wie sang schon Rammstein: Du RIECHST so gut! :)

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  3. jaaaaaaa, frühling ins haus holen... ;-)
    deine neuen kerzenständer gefallen mir seeehr!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!