Freitag, 29. Juni 2012

Post aus meiner Küche Teil 2

So, nun ist die Katze aus dem Sack. Mein Packerl ist gestern bei meiner Tauschpartnerin angekommen. So kann ich Euch auch davon berichten ohne ein Geheimnis zu verraten.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich es echt schwer fand etwas haltbares aus Beeren zu machen.
Backen kam für mich nicht in frage, weil ich da nicht wirklich ne Leuchte drin bin.

Und da ich viiiiiieeel lieber koche..musste es dafür etwas sein.

Und es wurde...tattaaaaaa ein Himbeer Essig.
Die Farbe ist ganz wunderbar geworden und der schmeckt...jamiiie.



Ich habe dazu noch eine kleine Schriftrolle mit einem Rezept für eine Vinaigrette gelegt... damit Frau gleich Verwendung dafür hat.








So, jetzt muss ich gleich mal am Pinterest Board schauen was die anderen Teilnehmer alle so gezaubert haben.

VG Eure Steffi

Dienstag, 26. Juni 2012

Post aus meiner Küche

Kennt Ihr "Post aus meiner Küche"?

Nicht? Oh dann habt Ihr ganz was tolles verpasst. Drei Mädels hatten die wundervolle Idee, dass man kleine Köstlichkeiten untereinander tauschen kann. Jemand wildfremdes mit Post aus Deiner Küche zu überraschen...
...klingt das nicht ganz wundervoll?
Und genau deswegen hab ich hier mitgemacht. Beim Ersten mal war ich zu langsam und hatte den Anmeldeschluss verpasst doch diesmal war ich schon Wochen vorher in den Startlöchern. Ich probierte tagelang aus, mit was ich meine Tauschpartnerin beglücken könnte.
Den diesmal hieß das Thema VERRY BERRY, was schon etwas schwierig war... etwas aus Beeren was dennoch haltbar ist.

Ich kann Euch noch nicht verraten was meine Post aus der Küche enthalten hat, dafür kann ich Euch aber von dem zauberhaften Päckchen berichten, dass heute vor meiner Tür stand.

Was ganz toll ist.... das es überhaupt angekommen ist, den auf der Verpackung klebte ganz groß folgender Aufkleber...und da hätte es schon sein können das der ein oder andere Briefträger schwach geworden währe. Unserer aber nicht, und so stand dieses Packerl heute vor meiner Tür.

Innen drinnen erwartetet mich eine Triologie von Beeren Mini Gugls.


Hinbeer Kokos Gugl
Amarettorahm-Erdbeere Gugl
und 
Frischkäse-Brombeere Gugl



Sind sie nicht zuckersüß?


Mein Favorit ist übrigens der Himbeer Kokus Gugl.

Ihr wollt die Rezepte? 
Falls ja, dann hinterlasst mir einen Kommentar und ich lade sie beim nächsten Post hoch.

Und nun mal zu Dir SUSANNE...(die leider keinen Blog hat).
Vielen lieben Dank für die Süße Überraschung aus Deiner Küche.
Es hat mir sehr gut geschmeckt was Du da gezaubert hast.

Ich hoffe meine Post kommt auch bald (heile) bei Dir an...gib doch ein Zeichen!

VG Eure Steffi (die sich jetzt noch nen kleinen Gugl holt)


Sonntag, 17. Juni 2012

Endlich Sommer

Endlich Sommer...vielen Dank an denjenigen, der nun endlich wieder Appetit hat und seinen Teller leer ist.
Aber was für Temperaturschwankungen??? Hatten wir doch noch vor ein paar Tagen 8 Grad und haben den Kachelofen angemacht...und nun? Saßen wir gestern bei 35 Grad im Schatten unterm Baum.
Aber es war ein perfekter Tag. Unsere Kleine hat mit den Nachbarskindern im Bach geplanscht, wir haben uns das ein oder andere Eis gegönnt, am Abend einen leckeren Fisch gegrillt und den Abend dann mit einem kühlen Spritz ausklingen lassen. Fein- fast wie Urlaub...

♥♥♥

Meine Blumen haben auch endlich gemerkt, das Sommer ist.
Sie blühen gerade um die Wette...wer ist wohl die Schönste?
Ich war ja so gespannt auf meine neuen Rosen die ich im Herbst gepflanzt hatte...und jetzt öffnen sich die Ersten Knospen von Rosanna und der Luise...
Harmonisiert das leichte rot nicht ganz wunderbar mit der grauen Wand?





und immer wieder Zierlauch, nun blühen auch die letzten beiden Sorten:





mein (ehemals) blaues Beet:





und hier ist die Luise, sie blüht in meinem Garten zum Ersten mal (im blauen Beet):




und ganz hinten die Französin...sie wird bis zu 3 Meter hoch... ich bin gespannt.
Ihre Blüten durfte ich bereits im letzten Jahr bewundern. Es ist ein richtiges Farbschauspiel. Zuerst leicht rosa, dann langsam eher apricot- oder lachsfarben und zum Schluss verblüht sie fast weis...






 meine kleine "White Princess", eigentlich ne ganz günstige vom Baumarkt...aber ganz zart und ich find sie- wunderschön.




Ich verabschied mich mit einem kleinen Blumenstrauss aus meinem Garten in der Holledau,
(wer da noch zum Blumenhändler geht ist selber schuld).
Pfiarts Euch, Eure Steffi

Mittwoch, 13. Juni 2012

Cam Underfoot Juni

Etwas verspätet, aber dennoch mein Bild zum Cam Underfoot Projekt Monat Juni, ein Projekt aus der Froschperspektive

WAHRE LIEBE

Jetzt in dicht belaubten Hecken,
wo es still verborgen blieb
rüstet sich das Volk der Schnecken,
für den nächtlichen Betrieb.

Tastend streckt sich ihr Gehörne,
schwach nur ist das Augenlicht,
dennoch schon aus weiter Ferne,
wittern sie ihr Leibgericht.

Auszug aus Die Schnecken von Wilhelm Busch

Da es seit Tagen nur regnet, hab ich mir überlegt, mein Auto zu verkaufen und mir ein Boot zu zulegen *lach*. Ein Archen Noah, wo Ihr dann alle mit einsteigen könnt...falls es noch weiter regnet.
Seid Tagen sing ich schon das Lied "wann wird`s mal wieder richtig Sommer".
Sogar mein kleiner Zwackl singt schon mit.
Wer hat den da seid Tagen nicht aufgegessen...sag einmal, so schlecht kann des Essen doch gar nicht gewesen sein. Jetzt reis Dich doch mal zam.. Dan nehm halt a bisserl weniger auf Deinen Teller, dann bleibt auch nix übrig.
.......

Passend zum Dauerregen, hat sich in mein Arbeitszimmer die Unterwasserwelt eingeschlichen. 
Es sind bereits einige Kleinigkeiten entstanden, die in wenigen Minuten in mein kleines Lädchen wandern, schau doch mal vorbei...ich würd mich freuen.. KLICK
Und hier sind sie:


kleiner Wal "Blue"
seine Freundin "red Susan"
zum kuscheln, spielen oder als Deko.

♥♥♥

Dann ein bisschen maritimes Flair für Dein zuhause. Herrliche kleine Aufhänger, für die Tür, das Bad, ans Fenster oder einfach dort wo ein bisschen maritimes Flair nicht schaden kann.









Ich hoffe es gefällt Euch... so jetzt muss ich aber ran an die Arbeit- 
Bis denne, Pfiarts Euch, Eure Steffi



Dienstag, 5. Juni 2012

Rosenwunder

(das Wort was diese Rose beschreibt, musste ich leider vom Blog entfernen)
Ist es nicht toll? Andere rennen ins Blumenfachgeschäfte und kaufen für viel Geld Rosen.
(nööö ich tu das niemals, meine Zuchtrosen im Garten hüstel sind irgendwie dahin gekommen hüstel).
Aber heut geht es um meine nicht kaufbaren Rosen (doof... ohn das W Wort).
Die eine, gefunden beim freischneiden hinterm Haus.
Vor zwei Jahren... da sah es dort noch so aus

Wer hätte geglaubt das daraus diese Schönheit wird?
Wenn ich mich nicht ganz irre, ist dass eine Hagebutten Rosa Canina






Im Herbst hat sie ganz wundervolle Hagebutten.






Diese lassen sich nicht nur zur Deko zu Sträußchen oder Kränzen binden, 
nein, man kann daraus auch einen überaus gesunden Tee machen.

Hagebutten Tee
1 TL Hagebutten Früchte
150ml Wasser
Hagebutte mit kochendem Wasser übergießen
10-15 Minuten ziehen lassen
abseihen- genießen.

Hier eine kleine Auswahl meiner weiteren W..... Schönheiten:



So, jetzt muss ich aber was arbeiten, also bis zum nächsten mal. 
Liebe Grüße aus der Holledau, 
Eure Steffi






Sonntag, 3. Juni 2012

Vorher-Nachher - Tor ins Gartenglück

Ist es nicht ganz wunderbar wie sich manche Dinge entwickeln?
Am besten sieht man das immer auf Vorher-Nachher Bildern (wenn man sie noch findet).

Bereits seid mehr als zwei Jahren bauen wir nun unser 2009 erworbenes Haus um.
Wir hätten es nicht machen müssen...haben ja vorher auch ganz zufriedene Leute drinnen gewohnt.
Aber wir wollten es so!
Und bisher alles ohne Handwerker!!!!
Viel Staub, viel Dreck aber auch viel tolle Erlebnisse der Entstehung, des eigenen Entwerfens, des eigenen Handels...

Doch jetzt...hatten wir das Erste mal Handwerker im Haus.
Ein Fenster sollter raus, Mauer weg und eine große Terrassentür ins Gartenreich.
Eine Tür ins Glück.
Ins Gartenglück
♥♥♥

♥♥♥

Und hier die versprochenen Bildchen...
VORHER:


NACHHER:








die Terrasse wiederum ist Marke Eigenbau. Es ist noch nicht alles fertig...aber es ist toll.
Mein Tor ins Glück, wenn ich die Tür öffnen blicke ich auf den hinteren Teil des Gartens...ich steh mitten drin.















Und jetzt genieße ich, Pfiarts Euch.
Liebe Grüße aus der Holledau, Eure Steffi