Donnerstag, 30. August 2012

DIY "a Herzerl fürs Herzerl"



Hallo zusammen,
ein ♥liches Willkommen allen die heute zum Ersten mal bei mir vorbeigeschaut haben.
(Wahrscheinlich seid Ihr auf Grund meines "Fremdbloggens" bei Markus  vorbei gekommen)
Und natürlich auch ein ♥liches HALLO an all die "alten" Hasen.

Heute gibt es von mir ein ♥♥♥♥ 

Was Ihr dazu braucht?
Jede Menge Hagebutten.. kleine und große...dicke und dünne.
Falls Ihr noch andere Beeren habt...nur her damit.
Ich hatte noch kleine rote von meinem Rotdorn (im Bild ganz oben zu sehen).
Dazu noch ne gute Gartenschere und jede Menge Draht (wo ist der auf dem Bild? Mist)


Wenn Ihr jetzt das Glück habt so ein rostiges Herz auf dem Flohmarkt zu finden...dann kann es gleich losgehen.
Falls nicht, auch kein Problem.
Dann nehmt Ihr einfach Zeitung und wurstelt die zu einer langen Wurst zusammen, diese biegt Ihr dann in Form eines Herzens.




Jetzt kann es losgehen.
Die Hagebutten am besten immer zu kleinen vierer oder fünfer Sträußchen zusammen fassen, an das Herz drücken und mit dem Blumendraht umwickeln.

Dann das nächste Sträußchen so darüber legen, das man die Stiele vom ersten nicht mehr sieht.

Das macht Ihr dann einmal um das ganze Herz rum.


Und tattaaaaaaaaaa fertig.
War doch ganz einfach oder?





Für alle, die immer noch nicht wissen wo die Holledau ist...wirds morgen interessant.
Und für alle anderen - hoffe ich auch.
So jetzt ab in die heiha..buona notte...




P.S. Noch mehr ♥iges findet Ihr in meinem Shop..schaut doch mal vorbei.







Kommentare:

  1. Oh, das gefällt mir sehr gut! Wie schön, daß Du mein Gast warst!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Der Hagebutten-Herz-Kranz ist ja wirklich wunderhübsch! Der Blumenladen meines Vertrauens bindet auch immer sehr schöne Kränze...aber vielleicht versuche ich es dieses Jahr mal selbst...Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta, es ist wirklich nicht schwer, probier es doch mal aus.
      Und vor allem kostet es fast nix....

      LG Steffi

      Löschen
  3. Hallo Steffi,
    vielen Dank für die tolle Anleitung.! Dann werde ich morgen mal in der Natur stöbern gehen!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass Du mich und meinen Blog besucht hast.
Hinterlasse mir doch ein paar Zeilen, ich freue mich über jeden Kommentar!